Kurzkommentar #2 -Verpasste Chancen der Außenpolitik

Diese Woche war unser Außenminister Westerwelle in Gaza, um das Elend der dortigen Bevölkerung zu bewundern. Dabei wurde er natürlich nicht müde, die israelische Blockade für Waffen Waren zu kritisieren.

Warum hat er nicht einfach „Butter bei die Fische“ gemacht, seinen Ehemann mitgebracht, um bei einem gemütlichen Abendessen mit der HAMAS auszuhandeln, die Terrorangriffe einzustellen, Israel anzuerkennen, damit die Blockade aufgehoben werden kann?

1. Wir hätten damit die Chance auf einen neuen Außenminister.

2. Die Welt würde verstehen. dass es den Islamisten nicht um einen eigenen Staat, sondern um die Vernichtung der westlichen Welt geht.

3. Last but not least würde Israel nicht mehr genötigt sich selbst zu schädigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.