SAGA e.V. die Auswandererhelfer

Vor nun knapp einem Jahr hatten ein paar Kumpels und ich gemeinsam bei einem Stück Erdbeertorte im Ulme Garten eine Idee. Es sollte einen Verein geben, der die Rekordzahl an Auswanderern aus Deutschland fachgerecht und nicht kommerziell ausgerichtet betreut. Wie ich ja auch schon hier in einem meiner Posts geäußert habe, blutet Deutschland aus, arme, wie reiche, hochqualifizierte wie Handwerker, alle kehren Deutschland den Rücken. Die Motive sind verschieden, genau wie die Ziele, die Probleme jedoch gleichen sich fast überall. So sind die Haupthindernisse Sprachprobleme, mangelnde Vorbereitung und Kenntnisse über das Zielland. Probleme mit dem Zoll, der Einreise, der Wohnungs- oder Jobsuche und viele mehr.

Mittlerweile ist es soweit. Nach endlosen gemeinsamen Meetings des Nachts, Diskussionen über Namen, Satzungen, Ziele und Projekte, ist nun der SAGA e.V. (Support Agency for Germans Abroad) im Chemnitzer Vereinsregister eingetragen.

Jetzt geht die Arbeit natürlich erst richtig los, wir suchen noch tatkräftige Helfer oder vielleicht auch schon die ersten „Testauswanderer“. Auch suchen wir noch Sponsoren und sind über Spenden dankbar. Hierfür habe ich mal am rechten Rand einen kleinen Spenden Button eingebaut. Das Geld kommt zu 100% dem SAGA e.V: zu Gute. Spendenquittungen können wir leider noch nicht ausreichen, dass der Verein noch nicht als gemeinnützig eingestuft ist. Für weitere Fragen zum Verein könnt ihr mich gern fragen, kommentieren oder auch direkt an den Verein mailen.

Ich halte euch hier weiter auf dem Laufenden… 😉

4 Kommentare

  1. Hallo, die Nachfragen zu Hilfe und den aktiven Ländern stellt doch mal bitte an unsere Supportmail 🙂 Da wird schneller geholfen als ich das hier könnte.

    @Sebi, jo 🙂 Man tut was man kannt, auch für ein krankes Land. Im Prinzip kann man sagen wir sind ne Flüchtlingshilfe LOL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.