LED Lenser M1- des Wahnsinns Lichtgestalt

[Trigami-Review]
Schon seit mehreren tausenden Jahren hat sich der Mensch das Licht zu Nutze gemacht, egal ob als Fackel oder wie in den letzten paar hundert Jahren in Form von Öl- Lampen oder Glühbirnen der Mensch hat Licht wo immer er es braucht.

Vor ein paar Jahren nun hat auch die LED Technik in die Welt der Taschenlampen Einzug gehalten und diese Produktklasse damit revolutioniert. Aktuell hatte ich mal wieder die Gelegenheit eine M1 von LED Lenser zu testen- die techn. Daten sprechen dabei für sich.

Da ich aber weder Feuerwehrmann, noch Polizist oder passionierter Jäger bin, zählen solche nackten Zahlen relativ wenig für mich. Bei mir zählt nur eines- die Qualität ist erstklassig, die Lampe macht taghell, hat einen Wahnsinns Leuchtradius oder alternativ einen „Zoom“ der das Licht bündelt und ewig weit ausleuchtet und eine Akkulaufzeit das man selbst mit viel Spielerei immer wieder vergisst wie man die Batterien überhaupt wechselt…

Aber nun zum Kurztest:
Die M1 kommt in einer kleinen, schwarzen Verpackung die eine Tasche, die Smartcard (später mehr),  eine Anleitung, ein Werbebeileger, ein Schlüsselband sowie die Lampe (inkl. Batterien) selbst.

Alles wirkt superwertig, ist spitze erklärt und binnen Sekunden Einsatzbereit. Wie schon erwähnt ist die M1 (sowie alle LedLenser Taschenlampen auf ihre Art) Megahell und verfügt über einen Schiebbaren, stufenlosen „Zoom“ bei dem der Streuwinkel des Lichtes gebündelt oder verteilt werden kann.

Zu bedienen ist die M1 über den LED Lenser typischen Smart Light Technologie Taster, der auf verschiedenen Tast/schaltmodi reagiert. Genauen Aufschluß darüber gibt die Beiliegende Smartcard.

So erreicht man über 1x Tasten und 1x Schalten (binnen einer Sekunde) – den 15% Sparmodus
Über 2x Tasten und 1x Schalten, den Strobemodus bei dem die LED stark zu flackern beginnt. Ideal um evtl. Angreifer zu verwirren oder zu blenden, oder aber auch in Notsituationen auf sich aufmerksam zu machen.

Wenn man einfach einmal schaltet, erreicht man das die Lampe mit normaler 100% Leistung leuchtet.

Beim Test gab es absolut keine Probleme. Das Handbuch ist kurz, leicht erklärt und damit so wie man es von einem solchen Artikel erwartet. Die Lampe selbst ist genau wie die Tasche robust und langlebig verarbeitet. Liegt spitze in der Hand und ist trotz der hochwertigen verarbeiteten Materialien erstaunlich leicht.

Hier noch ein paar Bilder:

LED Lenser Packungsinhalt, Lampe in Tasche

LED Lenser Packungsinhalt, Lampe in Tasche

LED Lenser M1 kompletter Packungsinhalt- Detail

LED Lenser M1 kompletter Packungsinhalt- Detail

die clevere Smart Card

die clevere Smart Card

LED Lenser M1 unter Wasser

LED Lenser M1 unter Wasser

unter Wasser, Bild 2

unter Wasser, Bild 2

Und hier noch ein paar Eindrücke die auf Video gebannt habe…:

Weitere Fragen könnt ihr auch gern im LED Lenser Supportforum stellen.

2 comments

  1. kann dir da nur zustimmen! Ich habe mir aktuell im MediaMarkt die LED Lenser P7 gekauft. Die ersetzt meine alte Maglite. Eine Hammer-Leistung! Kann ich auch nur weiterempfehlen. Aber der nicht ganz günstige Preis ist nur was für Technik-Freaks, wie mich. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.