nichts wie weg Teil 4

Fortsetzung des einleitenden Post nichts wie weg.

Finanzkrise
Ja, das wird nun spannend. Finanzkrise Teil 1 ist gerade abgelaufen, übrigens genau wie 1929, nun findet der der Mittelteil statt, in dem das Ende der Krise ausgerufen wird (auch wie 1929) danach folgt der letzte Akt – die Krise Armageddon (auch wie 1929). Erste Anzeichen sind schon sichtbar. Opel (galt ja vor ein paar Monaten noch als gerettet) wird bald schließen dürfen, Ökonomen warnen vor einem Konsumeinbruch im Winter. Und kürzlich wurde bekannt das das Stillhalteabkommen zwischen Wirtschaft und Politik zur Wahl abläuft und danach endlich entlassen werden darf. Die Zahl der Bankpleiten in den USA gerät völlig außer Kontrolle. Japan verzeichnet Höchststände in der Arbeitslosigkeit, für drei Wochen wird man in Deutschland noch das Lied des Aufschwunges singen und dann wird es dunkel…
Es gibt dazu eigentlich keine Alternativen mehr. Alles Geld das weltweit verfügbar gewesen wäre um den Totalschaden an Wirtschaft und Gesellschaft zu vermeiden, ist aufgezehrt worden um die kaputten Systeme aufrecht zu erhalten. Deren Zusammenbruch ist aber eben nicht auf zu halten solange sie nicht restrukturiert wurden. Dafür ist aber nun auch keine Kohle mehr da. Die Party geht weiter, der letzte macht das Licht aus. Ich hoffe bis dahin meinen Wohnsitz ausserhalb der EU zu haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.