ein dreifaches Hurra der unabhängigen Amnesty Int.

Die nach eigenen Worten freie und unabhängige „Menschenrechtsorganisation“ Amnesty International, hat ja erst kürzlich die „Gräuel“ des „Massakers“ im Gaza Krieg verurteilt. Man hat zwar nichts gesehen, kann nichts beweisen, Opfer wurden auch noch nicht gefunden, doch soll es eine Menge arabischer Märtyrer geben von denen erzählt wird das man sie beobachtet hat, wie sie mit jemandem gesprochen haben, das die Israelis was böses getan haben.

Um diesen journalistischen und propagandistischen Erfolg zu feiern, ist die „unabhängige“ Organisation nun erst mal in eine richtige Demokratie geflogen um richtig gegen Israel ab zu ledern.

Ganz ehrlich? Mich würde es nicht stören wenn solch eine Ökotante von denen, aus Versehen nach dem Essen selbst ins Auto steigt um ins Hotel zu fahren, oder vielleicht deren Burka verrutscht, die sie ja aus purer Toleranz anlegt. Da verbringt sie dann eben die restlichen Minuten ihres verkorksten Lebens an einem Baukran. Da kann sie dann ja vielleicht nochmal drüber nachdenken das es uncool ist sich mit Tigern zu verschmusen- das sind nämlich keine Haustiere, auch wenn mans noch so oft erzählt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.