Junge komm bald wieder…

Ein Freund, Angestellter und Programmierer (:-) der Scherz musste sein) hat uns relativ überraschend nach London verlassen. Da ich weiß das er hier mitliest, möchte ich ihm noch einmal ein „Danke für die schönen Jahre“, „danke für die ergiebigen Diskussionen und Gespräche“ und viel Glück in der Fremde hinterher schicken. Zieh`s durch Dicker. Auch wenn die Umstände kompliziert sind, der Grundgedanke ist gut und damit wird sich alles fügen…

Bis bald, Dicker…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.