die güldene Stadt Chemnitz

*ironiemodusan* Chemnitz ist eine tolle Stadt, schön, groß und Steinreich. So reich, das die Strassen mit Mondgestein gefplastert und die Laternenmasten aus purem Gold sind. Das Rathaus ist aus Pfefferkuchen gebacken und jeden den es hüngert ist berechtigt sich ein Stück davon ab zu brechen. Leid, Armut, oder Arbeitslosigkeit kennt diese Stadt nicht und falls doch jemand einmal kurzzeitig nicht weiß was er tun soll, so ist die Bürgermeisterin parat und schafft Arbeitsplätze. Wie schon erwähnt kann sich die Stadt das natürlich locker leisten. *Ironiemodusaus*

*Ernstmodusan* So zum Beispiel werden in Chemnitz auf den Spielplätzen seit kurzem 1€ Jobber eingesetzt und diese zu bewachen! (keine Ahnung warum, wieso, oder warum das früher auch ohne ging). Jedenfalls ist mir heute fast vor Lachen der Arsch geplatzt als ich gesehen habe das diese „Bewacher“ tatsächlich mehrere Stunden ihren Job vor dem Spielplatz am Gerhard-Hauptmann-Platz verrichtet haben. Was daran so verrückt ist? Naja, der Spielplatz ist seit einem halben Jahr gesperrt und von zwei Meter hohen Bauzäunen eingeschlossen…

img00010-20090408-1522

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.