WELT- Böss in Berlin- Was ist Islamophobie?

von Gideon Böss, Blogger

Und wieder war die Islamophobie schuld. Egal ob im privaten Gespräch, im Fernsehen oder im Internet, dieses Wort steht hoch im Kurs. Jeder, der den Islam verteidigen will, aber gerade keine passenden Argumente zur Hand hat, ruf aus: „Das ist doch islamophob!“ Selten hat ein Begriff, der höchstens zum Unwort des Jahres taugt, einen solchen Siegeszug hingelegt. Politiker und Integrationsexperten haben ihn als Lieblingsvokabel für sich entdeckt. Er klingt ein wenig nach Antirassismus und ein wenig nach dem Kampf gegen die ewig Gestrigen. Und außerdem, so erklären die Islamophobie-Experten: wer gegen Antisemitismus ist, muss auch gegen Islamophobie sein, sind sich beide Ressentiments doch erschreckend gleich!

weiterlesen via WELT DEBATTE – Weblogs – Böss in Berlin – Was ist Islamophobie?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.