ich glaub es geht schon wieder los…

Ja, es ist wieder soweit. Nach weiteren 4 Jahren stillstand in unserem maroden, dem Abgrund nahem Land wird wieder mit Getöse und manchmal auch ganz leise, der neue Wahlkampf eingeläutet.

Hinter uns liegen Jahre des auf der Stelle Tretens. Der Nullrunden und der Einschnitte. Das einzige was sich bewegt hat, sind Einschränkungen der Freiheiten und die Diäten der Politiker. Diese haben uns 4 weitere Jahre mehr und mehr an Konzerne verscherbelt und eine Politik des „nicht Bewegens“ gefahren. Doch die vor uns liegenden Jahre werden noch schlimmer werden.

Ich glaube man kann die Zeichen der Zeit ziemlich gut deuten. Zurzeit und auch bis zur letztendlichen Wahl, wird weiterhin nichts passieren, bis auf schnelle Interventionen um den totalen Staatsbankrott zu vermeiden. Bloß nicht kurz vor der Ziellinie zusammen klappen, lautet die Devise. So werden Zahlen gefälscht, Geld gedruckt und Optimismus verbreitet. So wie es auch schon mit dem wenige Monate währenden großen Boom war. Doch eines sollte uns bewusst werden. Jede Milliarde die wir im Moment drucken um sie irgendwelchen schwarzen Löchern zu geben, jede einzelne dieser mittlerweile vielen hunderten Milliarden, darf jeder einzelne Bundesbürger mit mehr als 1000EUR persönlich schultern. Der Weg ist klar. Nichts tun, nur einen Zusammenbruch vermeiden. Dann wiedergewählt werden und hoffen das in den folgenden 4 Jahren bis zur nächsten Wahl alles irgendwie wieder besser wird, damit man dies dann auch für den nächsten Wahlsieg verkaufen kann.

Aber denkt daran, wenn wieder eine Milliardenmeldung über den Ticker läuft. Egal ob „Rettungsgeld“ oder „Konjunkturpaket“, jeder Cent wird uns als Inflationsrate verkauft werden. Allein die HRE (eine Bank von deren Existenz kaum ein Bundesbürger vor Oktober 2008 wusste) hat bisher 92Mrd. EUR verschlungen und sie ist damit noch lange lange nicht gerettet…Als Vergleich dazu, der Bundeshaushalt verfügt über knapp 220 Mrd. EUR.

Die Arbeitslosenzahlen die aufgrund der demografischen Schieflage unserer Gesellschaft die letzten Jahre stets sanken (was uns makaberer Weise auch als große politische Leistung verkauft wurde), werden bis Jahresmitte in astronomische Höhen schnellen. Wenn man dann noch die 2 Millionen „aus der Statistik gekehrten“ und das bis dahin gigantisch angewachsene Heer der Kurzarbeiter dazu rechnet, werden wir unsere Zahlen auch faktisch mit denen der 20iger Jahre vergleichen können.

Ich bin gespannt was passieren wird, nur eines ist mir jetzt schon klar. 2009 wird nichts so bleiben wie es war…

Damit keine Illusionen entstehen. Die Politik ist, selbst wenn sie es ernsthaft wöllte, nicht mehr in der Lage den Zusammenbruch auf zu halten, doch das sie tut als könnte sie und gleichzeitig verbreitet alles zu tun ist Betrug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.