Islands Regierung am Ende – Partystimmung in Reykjavik

Islands Regierung am EndePartystimmung in Reykjavik

Mit Hupkonzerten haben zahlreiche Isländer den Zusammenbruch ihrer Regierung gefeiert. Vor dem Parlamentsgebäude in Reykjavik versammelten sich viele jubelnde Demonstranten, nachdem die Regierung am Montag in Folge der Finanzkrise und der regelmäßigen, teils gewaltsamen Proteste aufgegeben hatte und Ministerpräsident Geir Haarde seinen Rücktritt bei Präsident Olafur Ragnar Grimsson einreichte.

via Islands Regierung am Ende – Partystimmung in Reykjavik – n-tv.de.

Islands Regierung ist gefallen. Die spanische, griechische und bald auch portugiesischen Machthaber Klammern sich trotz Molotovregens aus dem Volk noch immer an Ihren Stühlen. Wenn sich in der EU Politik grundlegend nichts ändert, schlagen die Flammen auf Quartalssicht auf Frankreich und Italien übern. Deutschland wäre dann der nächste im Bunde…

Man beachte in diesem Zusammenhang auch wie ruhig es in den deutschen Medien zum Thema der alltäglichen Ausschreitungen in anderen EU Ländern geworden ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.