offener Brief an N-Tv/ N24

Ich schwöre, ich habe nie Leserbriefe geschrieben, aber seit ein paar Monaten, find ich echt gefallen dran.

Liebe Discovery Channel NTV N24 Redaktion,

erst einmal wollte Ihnen für Ihr Programm danken. Ohne Sie und ihre verschwendete Sendelizenz, wüsste Deutschland nicht wie Wurstbrät, Panzer anno 1942, das Gehirn Adolf Hitlers (inkl. seiner Fußpflegerinnen) und Sprengungen im Bergwerk Vorderniederhinteralb funktionieren. Diese gigantische, durch Ihren Sender geleistete Aufklärungskampagne, hat mit Sicherheit millionen Deutschen (die nicht wissen wer unsere Hymne komponiert hat) gelehrt, wie genau ein amerikanischer Abrahams Kampfpanzer gebaut wird.

In tiefer Dankbarkeit für diesen Dienst am deutschen Volke, möchte ich mich natürlich revanchieren. Da ich Geschäftsmann bin, habe ich natürlich auch etwas vom Fach bei zu tragen.- eine Geschäftsidee. Diese kam mir schon vor ein paar Monaten beim zappen durch die Auslandskanäle meines SAT Receivers und genau diese Idee stelle ich Ihnen nun vollkommen kostenlos zur Verfügung.

Ich weiß nicht genau wie ich dieses Fernsehformat beschreiben soll, es ist auf jeden Fall etwas ganz neues, was es so in Deutschland noch nicht gibt. Ein Fernsehsender, der den ganzen Tag Nachrichten bringt. So richtig mit serösen, fundierten Hintergrundberichten, Nachrichten, frisch aus allen Orten der Welt, alle dreißig Minuten und zwischendurch gespickt, mit Berichten die eine eventuelle Zielgruppe von politischen und wirtschaftlichen News ansprechen könnte. Im Ausland nennt sich dieses Format News Channel. Ist eine ganz tolle Sache. Schauen sie einfach mal bei CNN, BBC, Al Jazeera oder so. Da gibt es auch noch mehr. Was halten Sie davon?

Nicht das sie am Ende noch glauben, dass ich ihre Reportagen schlecht finde, nur die ständigen Wiederholungen sind öde. Die Nachrichten die sie bringen, könnten auch ruhig mehr als 1-mal die Woche aktualisiert werden. Jetzt mal habe ich zufällig Ihren Sender geschaut. Die Commerzbank wurde eben teilverstaatlicht, die Finanzwelt hielt kurz den Atem an. Alle Webseiten hatten rote „Breaking News Ticker“ laufen, doch ihre Nachrichtensprecher begannen die 17.00 News mit den Worten:
„Guten Tag, es ist 12:00Uhr, die Nachrichten“, die Commerzbank wurde dann auch tatsächlich mit keiner Silbe erwähnt…

in diesem Sinne wünsche ich ihnen noch maximale geschäftliche Erfolge
vielleicht greifen Sie ja meine Geschäftsidee auf,
ich bin sicher sie funktioniert
beste Grüße
Leonard Goldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.