Reiter der Apokalypse

Die Reiter der Apokalypse sind angekommen, in Form etlicher Politiker und Wirtschaftsvertreter scharren sie in der Luft über uns mit ihren Hufen, bereit die Welt wie wir sie kennen ein zu ebnen.
Flachpfeifen wie unserer guter Herr Glos oder Steinbrück haben jahrelang gut mit kassiert und wollen es auch in Zukunft tun. Das ach so gute Bankenrettungspaket, aufgelegt um die Welt zu retten, entpuppt sich mehr und mehr als persönlicher Fallschirm der Politik. Denn Gebrauch machen von dem Milliardenpaket wie es aussieht nur Staatsbanken, die sich fernab ihrer eigentlichen Bestimmungen in den USA verzockt haben, im Vorstand und Aufsichtsrat sitzen fast ausschließlich Politiker oder deren Günstlinge.

Steinbrück hat nun gewagt was der deutschen Propaganda widerspricht, er hat offen und erneut vor einem totalen Zusammenbruch der Finanzsysteme gewarnt. Ob denen dort oben schon der Arsch auf Grundeis geht? Zu gern würde ich in diesen Tagen einmal den geheimen Sitzungen im Bundeskanzleramt beiwohnen. Zusehen wie sie zittern. Wie sie versuchen sich die Zahlen schön zu reden. Wie sie sich Mut zu reden, an der Macht klammern. Doch die self-made Apokalypse wird nicht halt machen. 3 millionen Demonstranten in Griechenland, 1 Million in Italien, 2Millionen in Spanien, brennende Autos in Paris- sind erst die Anfänge. Die Lunte Deutschlands brennt meist etwas länger wie die anderer europäischer Länder, doch wenn sie einmal abgebrannt ist….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.