Brückentage, schöne Tage

Wunderbar! Irgendwie klappt es in good old Europe doch immer mit den Brückentagen oder? So hab ich dieses Jahr auch zugeschlagen, den Freitag Urlaub genommen und komme so mit der Investition von einem Tag, zu 4 Tagen frei 🙂

Aber es hat sich nichts geändert sei dem letzten Feiertag, irgendwie sind wir dann doch alle gleich, denn genau wie ich rennen auch alle anderen am Tag vor dem Feiertag in die Läden. Man glaubt sich mit einem 500EUR Schein wedelnd durchs Geschäft schlagen zu müssen um überhaupt noch etwas Essbares ergattern zu können. Einkaufswagen an Einkaufswagen, Mann gegen Mann. Alle in wildester Panik, das schon übermorgen, am Samstag, vielleicht die Geschäfte aufgrund einer Katastrophe nicht mehr öffnen könnten und man vielleicht nicht bis Montag durch kommt…

Parkplatzsuche, mit dem Einkaufswagen durch den Markt, Essen ergattern (von dem am Ende doch Garnichts so wenig vorrätig zu sein scheint), ewig an der Kasse anstehen und dann auf dem nach Hause weg noch ne Stunde im Stau verbringen. Wunderbar…
Bei der so aufkommenden Aggression spürt man doch, dass man noch lebt und wie es aussieht auch zu den besser gestellten Individuen dieses Planeten gehört. Denn die Masse der Menschen auf Erden kennt keine Feiertage und den Rest dessen was wir vor so einem Tag als nervig erleben erst recht nicht. Aber so mancher würde alles dafür geben einmal wie wir 5 Minuten in einer Kassenschlange zu stehen, um dann den Markt mit einem prall gefüllten Einkaufswagen zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.