Elternwissen

Noch nie war unsere Gesellschaft derart flexibel und offen wie heute. Alles ist möglich, alles ist gut, alles in Ordnung, alles frei. Doch genau diese Freiheit hat so Ihren Preis, denn selten zuvor waren Menschen in ihnen neuen Situationen derart ratlos und teilweise allein wie heut. So auch unter anderem –junge Eltern.

Homöopathie, ja oder nein, aber wann zum Arzt?
Wegen dem Fieber zum Arzt oder noch warten?
Die Wutanfälle in letzter Zeit ok, oder mach ich was falsch?

Jeder hat zu solch alltäglichen Fragen eine eigene Meinung, der Arzt, unser Heilpraktiker, die Oma und natürlich auch die Nachbarin. Doch was ist richtig?

Viele Werbeüberflutete Hochglanzmagazine sind auf dem Markt, die suggerieren Fragen zu beantworten zu können, doch jetzt habe ich was Neues entdeckt „Elternwissen- Gesundheit & Erziehung für mein Kind“.

Das monatlich erscheinende Magazin scheint vollständig abonnentenfinanziert und ist mir damit glaubhaft frei vom Einfluss der AOK, Nestle, Nintendo und Konsorten. Die Themen reichen dabei vom Standard- Kinderratgeber, über die Veränderung und Organisation des Familienleben, Pubertät, Babyentwicklung, Homöopathie für Kinder, Lerntipps, Konzentrationstipps, Impfthemen, Kostpläne und vieles mehr, werden gut recherchiert, bebildert und auch textlich leicht verständlich tiefgreifend erklärt. Einfache Tabellen und Stichpunktartige Zusammenfassungen bilden dabei den roten Faden, der auch gut einen kurzen Gesamtüberblick liefert. Besonders wertvoll erscheinen mir die Gesundheits- Notfall- Themen die hervorragende Tipps zur Selbsthilfe geben und selbst wenn es „nur“ hilft zu entscheiden wie korrekt weiter zu verfahren ist. Bestes Beispiel ist hier hohes Fieber, sofort zum Arzt, doch noch die Nacht abwarten, oder vielleicht eigeninitiativ medikamentös behandeln?

Wer nun Appetit bekommen hat kann hier Elternwissen für 30 Tage kostenlos abonnieren. Erwähnt sein sollte, dass wenn euch der Ratgeber gefällt, sich das 30tägige Abo automatisch verlängert, jedoch jederzeit kündbar ist. Falls ihr direkt nach Erhalt des 30 tägigen Testpaketes kündigt, dürft ihr dies natürlich trotzdem behalten.

Mehr Informationen finden ihr auf der Website www.elternwissen.com
Auch sehr interessant, der Blog der Autoren: http://www.elternwissen.com/blogs/wonneproppen-blog.html

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.