Zähne zu Hause bleichen

[Trigami-Review]

Haare färben, schminken, Sport, wir unternehmen heute viel um unsere äußere Erscheinung auf zu werten, die Zähne werden dabei meist vergessen. Nur auf Anfrage des Arztes, lässt der ein oder andere, alle Jubeljahre Mal ein professionelles Zahnbleaching durchführen, doch das ist meist auch sehr kostspielig.

In den letzten Wochen hatte ich die Möglichkeit den superweiss Bleaching- Stift testen zu können und bin begeistert. Ich (Rotweinfan und Raucher) habe in den vergangenen Jahren schon meine Erfahrungen mit diversen „Selbst-Bleich-Produkten“ erworben, doch der superweiss whitening Pen ist anders.

Aufschrauben, Zähne einpinseln- fertig! Damit ist die Anwendung hinreichend beschrieben. Die Häufigkeit der Anwendung richtet sich ganz nach dem gewünschten Grad der Aufhellung.

In Sachen Preis- Leistung- Anwendung gibt es daher von mir eine absolute Kaufempfehlung! Jetzt bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.