Karadzic ist gefasst, andere bleiben frei

Karadzic ist gefasst! Diese Meldung begeistert die Bürger der EU zwischen Spanien und Sarajevo.

Ein EU Abgeordneter wird zitiert mit: „es gab Freudensprünge in Brüssel“ und „endlich kann auch dieses Kapitel abgeschlossen werden“. Nun wird eine schnelle Auslieferung des Massenmörders an das Tribunal in Den Haag angestrebt gegen die sich in Sarajevo, von Karadzic Anhängern auch schon mal Widerstand regt.
Also, eigentlich alles perfekt. Man fragt sich nur warum nicht so konsequent mit den an jeder Ecke lebenden Alt Nazis umgesprungen wird. Immerhin ist das von denen verursachte Leid weit größer und verheerender.

Vor wenigen Wochen hat erst die Wiesenthal Stiftung (die sich mit der Suche von Naziverbrechern befasst) den nur als Dr. Tod bekannten KZ Arzt Heim aufgespürt- in Südamerika. Hier zu Lande galt er als verschollen, bemerkenswert ist nur das sein seit Jahren bekanntes, auf deutschen Konten deponiertes Millionenvermögen nicht schon lange von der Staatsanwaltschaft eingefroren, konfisziert oder nicht direkt einem Opferfond übergeben wurde. Aber was Solls, vor fremden Haustüren kehren ist eh viel cooler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.